Auch und gerade in dieser ungewöhnlichen Zeit sind wir für Sie da

Und wir merken, dass der Informationsbedarf immens hoch ist. Gerne beantworten wir Ihre Fragen, bitten Sie jedoch, uns Ihre Fragen in der Hauptsache per E-Mail zukommen zu lassen, damit wir ausführlich antworten können. An dieser Stelle bereits ein paar Hinweise.

Gesetzesentwürfe

Die Bundesregierung hat verschiedene Gesetzesentwürfe zur Abmilderung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise im Kabinett beschlossen. Diese werden heute (25. März 2020) dem Bundesrat vorgelegt, damit dieser den Gesetzesentwürfen zustimmen kann.

Der Maßnahmenkatalog reicht aktuell von der Sicherstellung der unternehmerischen Liquidität (diverse Kreditprogramme) über die vereinfachte Beantragung von Kurzarbeitergeld nun auch bis zur Gewährung von direkten Zuschüssen/Soforthilfen an kleine und mittlere Unternehmen und die sogenannten Solo-Selbständigen.

Anlaufstellen

Anlaufstellen für die genannten Maßnahmen sind:

  • Ihre Hausbank für die Vergabe kurz- und mittelfristiger Liquidität
  • die Bundesagentur für Arbeit für die Beantragung von Kurzarbeitergeld und
  • die WI-Bank Hessen für die Beantragung der Soforthilfen

Informationen der WI-Bank Hessen finden Sie unter WI-Bank Corona-Hilfen.

Zeitrahmen

Die Programme zur Beantragung von Soforthilfen müssen gerade erst noch geschaffen werden. Der Bundessteuerberaterverband hat bereits ein elektronisches Beantragungsverfahren gefordert, um hier unnötigen beleghaften Beantragungsaufwand zu vermeiden. Wir gehen aktuell davon aus, dass dieser Forderung entsprochen wird.

Sobald die WI-Bank das Verfahren zur Beantragung der Soforthilfen freigeschaltet hat, bitten wir Sie, sich mit den Voraussetzungen vertraut zu machen und uns dann bei Rückfragen zur Beantragung anzusprechen.


Nach 40 Jahren ist der Zeitpunkt gekommen, den Staffelstab zu übergeben

Nach über 40-jähriger Berufstätigkeit werde ich – Karin Behnke – ab 2020 beruflich kürzertreten. Daher habe ich meine Steuerberatungspraxis am 1.Januar 2020 an Herr Steuerberater Guido Kaniser übergeben. Herr Kaniser bringt durch seine bisherige berufliche Laufbahn alle Qualifikationen mit, um die Praxis in meinem Sinne weiterzuführen. Ich bin überzeugt, in Herrn Kaniser einen hervorragenden, qualifizierten, kompetenten und auch menschlich sympathischen Nachfolger gefunden zu haben.

Ich bleibe jedoch auch weiterhin für eine Übergangszeit für Sie als Ansprechpartnerin erreichbar. Die Mitarbeiterinnen, die Sie bisher betreut haben, bleiben weiterhin in der Praxis tätig und sind für Sie da.

An dieser Stelle möchte ich mich bei meinen Mandanten, die mir zu einem großen Teil über Jahrzehnte die Treue gehalten haben, für ihr Vertrauen danken! Und ich freue mich, dass ich Sie bei Herrn Kaniser in guten Händen weiß.

Ihre Karin Behnke


Persönliche Beratung

Wir stehen in allen Fragen des Steuerrechts an Ihrer Seite und richten unsere Beratung immer an Ihrer ganz persönlichen Situation aus. Viele Mandanten kennen wir schon seit Jahren.

Was wir für Sie tun können

Langjährige Erfahrung

Herr Kaniser arbeitet seit mehr als 20 Jahren auf dem Gebiet des deutschen und internationalen Steuerrechts und wurde von der Steuerberaterkammer Hessen zum Steuerberater bestellt.

Unser Team

In Ihrer Nähe

Sie finden uns zentral im Rhein-Main-Gebiet in Obertshausen-Hausen. Rufen Sie unsere Kanzlei für einen Termin einfach direkt an – unter 06104 73634 oder 06104 973631.

Wo Sie uns finden